Mehr anzeigen

See All

Schließen

Responsible Business

Seit vielen Jahren engagiert sich Rezidor für eine umweltverträgliche Entwicklung und übernimmt Verantwortung für die Umwelt und die lokale Gemeinschaft. In 2001 wurde dieses Engagement verstärkt und in einem Rahmenprogramm genannt "Responsible Business (RB) umgesetzt. Jedes Hotel hat einen eigenen RB Action Plan, der unter anderem beinhaltet einen guten Kontakt zur Gemeinschaft zu pflegen, Maßnahmen für eine umweltverträgliche Entwicklung durchzuführen und sicher zu stellen, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen und Gesundheit sowie Sicherheit gewährleistet sind. Mehr zu diesem Thema können Sie unter www.responsiblebusiness.rezidor.com auf Englisch lesen.

Unsere Hotels engagieren für sich für lokale Hilfsorganisationen sowie für die von Rezidor auserwählte internationale Hilfsorganisation, World Childhood Foundation. Die World Childhood Foundation setzt sich für die Rechte der Kinder ein. Weltweit arbeitet die Stiftung daran, bessere Lebensbedingungen für hilfsbedürftige und ausgebeutete Kinder zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.childhood.org.

Folgend finden Sie einige Responsible Business Aktionen des Hotels aufgelistet:

  • Das Berlin Hotel ist ausgezeichnet mit dem internationalen Eco-Zertifikat ‚Green Key‘
  • Jährliche Unterstützung des neuhland e.V.– das Hotel ist Pate der Kinderwohngruppe
  • Hotelpartner von herzenswünsche e.V. einem bundesweit tätigen Verein, der schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche erfüllt.
  • Recycling-Fisch-Skulptur als Symbol von Nachhaltigkeit: Der Berliner Künstler Gerhard Bär hat aus Plastikabfällen des Hotels ein 1,50 m langes Kunstobjekt geschaffen, das jetzt die Hotellobby ziert
  • Waffel, Popcorn und Bratwürste Verkauf zu Gunsten der World Childhood Foundation
  • Ostereierbemalen mit den Hotelpatenkindern von neuland e.V.
  • Teilnahme am internationalen Tag gegen Homophobie und Unterstützung des Bündnis gegen Homophobie bei der Kundgebung „Tausend Hände für den Regenbogen“
  • Organisation eines Flohmarktes zu Gunsten der World Childhood Foundation
  • Teilnahme am Soap the City Projekt in Zusammenarbeit mit Serve the City Berlin
  • Eisverkauf zu Gunsten des Kinderlächeln e.V.
  • Teilnahme am Life Run zu Gunsten der Berliner Aids-Hilfe
  • Organisation eines Blutspendetages im Hotel in Zusammenarbeit mit dem Dt. Roten Kreuz
  • Beteiligung am Projekt ´´Lecker und Fit´´ der DEHOGA Berlin, wo Schüler an das Thema gesunde, nachhaltige Ernährung und Wertschätzung für Lebensmittel herangeführt werden
  • World Clean-up Day – Müllsammelaktion rund um das Hotel
  • Maßnahmen zur Energieeinsparung: Installation eines Induktionskochfeldes in der Hauptküche; Umstellung der Außenwerbeleuchten auf LED; Austausch der Kälte- und Wärmepumpen in energieeffizientere Stratos Pumpen

Patenschaft neuland e.V.

Das Radisson Blu Hotel, Berlin freut sich, die neuhland-Kinderwohnhäuser seit 2006 mit einer Patenschaft zu unterstützen. Neuhland e.V. ist ein Träger sozialer Einrichtungen und Projekte, der sich um Kinder und Jugendliche in schweren Krisensituationen mit möglicher Suizidgefährdung kümmert. Die Bewohner dieser Häuser sind zwischen vier und sechzehn Jahre alt. Das Hotel leistet einen dauerhaften Beitrag für diese wichtige lokale Einrichtung. Gerade Kinder und Jugendliche, die ihr Leben noch vor sich haben, verdienen besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung. Die Aktionen des Radisson Blu Hotels in Berlin reichen von Geld- und Sachspenden, über tatkräftige Hilfe der Mitarbeiter – etwa wenn das neuhland-Haus gestrichen werden soll, Organisation der Sommerparty, Einladung zum Kinderfest, Plätzchen backen in der Hotelpatisserie bis hin zur Förderung beim Berufseinstieg durch Praktika und Ausbildungsplätze.

Radisson Blu Hotel, Berlin – 
Karl-Liebknecht-Strasse 3 –  D-10178 –  Berlin –  Deutschland – 
Telefon  +49 30 238 280
52.519498 13.402891