Mehr anzeigen

See All

Schließen

Alexanderplatz in Berlin

Der nach dem russischen Zaren Alexander I. benannte Berliner Alexanderplatz ist der Dreh- und Angelpunkt im östlichen Berlin.

Der von den Berlinern liebevoll genannte „Alex“ wurde 1969 im Zuge der sozialistischen Stadtplanung neu gestaltet und war ein zentraler Kundgebungsort für Großveranstaltungen. Bis heute sind der Brunnen der Völkerfreundschaft und die 10-Meter hohe Urania-Weltzeituhr, die die Zeit in 148 Städten der Welt anzeigt, ein zentraler Bestandteil des Platzes und Besuchermagneten zugleich. Berlinbesucher lockt der Alexanderplatz nicht nur mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch mit einer der wohl bekanntesten Berliner Sehenswürdigkeiten, dem 368 Meter hohen Fernsehturm. Dieser ist zugleich Deutschlands höchstes sowie Europas vierthöchstes freistehendes Bauwerk. Der Fernsehturm dient nicht nur zur Ausstrahlung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen - auf seiner Aussichtsplattform kann man bei schönem Wetter weit über das Brandenburger Tor und die Stadtgrenze hinaus in das Berliner Umland blicken.

Für alle, die auf den Spuren der Berliner Geschichte wandeln wollen, empfiehlt sich zudem ein Spaziergang vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor entlang dem Boulevard „Unter den Linden“. Besonders bei Nacht zieht das eindrucksvoll beleuchtete Brandenburger Tor alle Blicke auf sich – ein Fotomotiv, das sich kein Berlinbesucher entgehen lassen sollte.

Das historische Berliner Zentrum entdecken
Rund um den Berliner Alexanderplatz gibt es viele berühmte Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken, wie das Rote Rathaus – das Rathaus der Hauptstadt. Direkt gegenüber befinden sich der neobarocke Neptunbrunnen und die Marienkirche, das älteste noch sakral genutzte städtische Kirchengebäude Berlins. Nur ein paar Meter weiter grenzt direkt an das Rote Rathaus das geschichtsträchtige Nikolaiviertel aus dem 12. Jahrhundert.

Aber auch der Tiergarten – Berlins größte innerstädtische Parkanlage – ist ein lohnenswertes Ausflugsziel und nur eine kurze Fahrt vom Berliner Alexanderplatz entfernt. Bei einem Picknick kommen hier im Sommer nicht nur Sonnenanbeter, sondern auch Familien auf ihre Kosten.

Buchen Sie ein Zimmer im Radisson Blu Hotel in der Nähe des Alexanderplatzes
Wählen auch Sie das Radisson Blu Hotel Berlin, für Ihre Städtereise in die Hauptstadt und lassen Sie sich nach einem ausgedehnten Stadt- oder Einkaufsbummel vom Angebot des Hotels verwöhnen. Tauchen Sie ein in die entspannenden Weiten des Wellnessbereiches oder genießen Sie einen der Special Cocktails an der Atrium Bar mit Blick auf das größte zylindrische Aquarium der Welt mit einer Million Liter Salzwasser.

Radisson Blu Hotel, Berlin – 
Karl-Liebknecht-Strasse 3 –  D-10178 –  Berlin –  Deutschland – 
Telefon  +49 30 238 280
52.519498 13.402891