Mehr anzeigen

See All

Schließen

St. Pauli

St. Pauli ist Deutschlands berüchtigtstes Feier- und Rotlichtviertel und für jeden Hamburg-Besucher ein absolutes Muss. Wer St. Pauli nicht gesehen hat, so sagt man sich in der Hansestadt, der hat Hamburg nicht gesehen. Es ist also kaum verwunderlich, dass in diesem Viertel das pure Leben tobt, sobald die Sonne untergegangen ist.

Schon vor einigen Jahrhunderten wussten die Seebären und Matrosen, was sie an ihrer Reeperbahn hatten, als sie hier in den kleinen Kaschemmen ihren Durst löschten. Der urig kantige Charme einer Seemannsstadt blieb dem Viertel bis heute erhalten und begeistert seit jeher Einheimische und Touristen als typisch Hamburger Feiermeile.

Hamburger Nachtleben
Kaum tritt man heraus in das bunte Nachtleben St. Paulis wird man überwältigt von blinkenden Lichtern, neonfarbigen Schriftzügen und leuchtenden Schildern, die allesamt die zahlreichen Besucher in ihr Inneres locken wollen. Kult-Kneipen wie die „Ritze“, das urige „Gretel&Alfons“ oder das etwas schickere „Glanz&Gloria“ reihen sich auf der Reeperbahn aneinander und unterhalten Abend für Abend das bunt gemischte Publikum. Das Hamburger Nachtleben pulsiert ohne Zweifel auf der Reeperbahn.

Wer weitere Informationen zur „sündigen Meile“ St. Pauli erfahren möchte, kann auch genauso gut eine der vielen Touren entlang des Hamburger Kiezes buchen. St. Paulis Urgesteine und Kiez-Prominente, wie Inkasso Henry oder Olivia Jones führen Besucher zu den wildesten Ecken des Viertels und geben schräge Anekdoten vom Kiez zum Besten.

FC St. Pauli
Auf einem Streifzug durch St. Pauli werden Ihnen sicher die bekannten Totenkopffahnen des Hamburger Kult-Fußballvereins FC St. Pauli nicht entgehen. Der Totenkopf – das Wahrzeichen des Vereins - stellt dabei mehr als nur ein Relikt aus der jahrhundertealten Tradition der Piraterie und dem damit verbundenen Motto "Arm gegen Reich“ dar. Vielmehr ist die Flagge heutzutage ein Symbol einer enormen Hamburger Fanszene der anderen Art mit rund 500 offiziell registrierten Fanclubs. Der FC St. Pauli gehört zu den bekanntesten Fußballvereinen Deutschlands und feierte in jüngster Vergangenheit große Erfolge in der Zweiten Bundesliga und in der Bundesliga. Ein Besuch des Millerntor Stadiums des FC St. Paulis sowie des Fan-Shops am Millerntor ist ein Muss für jeden Fußballfan. Übrigens kann es gut sein, dass Ihnen bei Ihrem Aufenthalt im Radisson Blu Hotel, Hamburg einer der FC St. Pauli Spieler begegnet, denn seit 2011 beherbergt das Hotel während der Turniere regelmäßig die Spieler des Hamburger Vereins.

Unterkunft in St. Pauli
Für einen Streifzug durch die Hamburger Nacht bucht man sich am besten ein zentral gelegenes Hotel. Das im Herzen der Stadt gelegene Radisson Blu Hotel in Hamburg eignet sich ideal dafür, schließlich ist es nur wenige Minuten zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Kiez entfernt. Nach einer aufregenden Nacht werden Sie die bequemen Hotelbetten sehr zu schätzen wissen.

Radisson Blu Hotel, Hamburg – 
Marseiller Strasse 2  –  D-20355 –  Hamburg –  Deutschland – 
Telefon  +49 40 35 020
53.56112 9.98732